Werbst

Das war ein großartiger Sommer. Was haben wir die Tage verlümmelt. Und die Nächte. Ich hoffe, auch Ihr hattet eine schöne Zeit. Jetzt ist Herbst. Oder besser Werbst? Es soll ja Gegenden geben, wo es schon geschneit hat. Auf jeden Fall hat der Wind die Blätter von den Bäumen gefegt,

Laub-04

Bio-Kalle’s Kühe stehen im Stall

Kuhunterhaltung-02

Kuhunterhaltung

und was den Nebel anbelangt, dazu hat Karthäuser

Karthaeuser-01

ein paar Zeilen verfasst:

Nebel

Nicht der allerkleinste Spalt bleibt unerreicht
wenn er um sich greift
in jeden Winkel schleicht
buh

Kein buntes Kleid in Wald und Feld erhellt die Welt
wenn er alles Sein dumpf umfangen hält
uh

Der hat kein Gesicht
kein Laut verrät ihn wenn er nass und kalt kommt
und grau dein Heim umkrallt
huh

Apropos Gruseln: Für Freunde von Schauergeschichten im Comic-Outfit nachträglich zu Halloween noch ein Tipp: „Die Proteinriegelverschwörung“, ein Gemeinschafts-Halloween-Comic, von 20 tollen Zeichnern ins Bild gesetzt, nach einer Geschichte von teamo comics.

Eine prima Woche wünsche ich Euch. Macht was Schönes, Eure Monni

Advertisements

9 Kommentare

  1. Liebe Monni, freut mich, dass du einen schönen Sommer verlebt hast. Werbst ist gut, oder sogar Wserbst, denn nach dem Schnee haben wir seit Tagen Spätsommer. Abwechslung erfreut! Dank auch an Kartäuser für das Gedicht, das die Nebelstimmung sehr schön einfängt – wuh. Herzliches Schnurr, Eva

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s